Auslese
Cartoon
» Cartoon
von
Bernd Zeller






  17.09.2014   11:31   Leserkommentare (im Wartemodus)

Martin Schulz und das Gegenteil von gelenkter Demokratie

Eine Sternstunde der Demokratie, live aus Strassburg
http://www.europarl.europa.eu/ep-live/de/plenary/video?debate=1410861703807

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

Spezial

10 Jahre Achse des Guten: Angela Merkel macht uns Mut

„Von Herzen wünsche ich Ihnen das Schwere im Leben ehrenamtlich zu tragen“. Angela Merkels gute Wünsche erreichten die Achse etwas verfrüht bereits zum Jahresanfang. Ihre Neujahrsansprache hat nichts an Aktualität eingebüßt, wir haben sie lediglich kreativ neu gemixt.

  17.09.2014   11:18   Leserkommentare (im Wartemodus)

Lauter Sachen, die nichts mit dem Islam zu tun haben

In Gaza:
https://www.youtube.com/watch?v=cPgMEqkxtY4

Und östlich von Gaza:
http://www.bloomberg.com/news/2014-09-16/mosul-schools-go-back-in-time-as-militants-impose-new-curriculum.html

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  17.09.2014   11:07   Leserkommentare (im Wartemodus)

Immer mehr Deutsche können Energiekosten nicht bezahlen

Viele Menschen kommen erst, wenn es schon fast zu spät ist. Weil sie ihre Rechnungen für Strom, Gas und Wasser nicht bezahlen konnten, haben sie einen Schuldenberg angehäuft, den sie aus eigner Kraft nicht mehr abtragen können. Ihnen droht die Sperrung des Stroms durch den Energieversorger. „Es sind längst nicht mehr nur Hartz-IV-Empfänger, die von diesem Problem betroffen sind, sondern viele Menschen mit geringem Einkommen, wie Alleinerziehende, Familien mit Kindern und ältere Menschen. Die Energiekosten sind mittlerweile zur zweiten Miete geworden“, sagt Heiko Grube, Geschäftsführer des Diakonischen Werks in Melle.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Wirtschaft 

10 Jahre Die Achse des Guten: Happy Birthday!

Die Achse des Guten feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Stimmen zum Jubiläum:

Michael Wolffsohn
Wie gut, dass es im gesinnungsgleichgeschalteten Deutschland „Die Achse des Guten“ gibt. Sie sorgt im landesweiten Geistesmief für Frischluft.


Leon de Winter
Yes, it works! An opinion website which basically operates without images? Just words words words? Yes, it works. Because the people posting their opinions on it have sharp pens and a sharp vision. Every couple of days, and sometimes a couple of times a day, I check in with Achgut. Good it’s there. Congratulations, Achguters! I wish you all a long blogging life!


Maxi Biewer
Herzlichen Glückwunsch, Achse der Guten! Ihr seid ein Sonnenstrahl, der in die dunkelsten Ecken unserer Gesellschaft und der Welt leuchtet. Ein Donner, wenn es darum geht, Demokratie und Humanismus zu verteidigen. Ein Regenbogen, eine Brücke zwischen kritisch und selbständig denkenden Menschen. Danke, dass es Euch gibt und auf viele weitere Jahre….

[Weiterlesen…]

  16.09.2014   22:31   Leserkommentare (im Wartemodus)

Nette Nachbarn

Es ist völlig in Ordnung, dass 43 Reservisten der Aufklärungseinheit 8200 des Militärgeheimdienstes in einem Brief erklärt haben, sich nicht weiter an der Überwachung von Palästinensern beteiligen zu wollen. Jeder muss so eine Arbeit mit seinem Gewissen vereinbaren können, auch wenn die Protestler natürlich mehr Glaubwürdigkeit reklamieren könnten, wenn sie sich während ihrer aktiven Dienstzeit entsprechend geäußert hätten. Aber gut: Wer es nicht kann, soll es lassen. So wie vor einem Jahrzehnt die wenigen Piloten, die aus Sorge vor Kollateralschäden keine Einsätze zur gezielten Tötung von Terrorfürsten mehr fliegen wollten.

Im Gegenteil ist es richtig und wichtig, dass die moralischen Fragen auch öffentlich gestellt werden. Israel unterscheidet sich ja in vielerlei Hinsicht von seiner mehr als rustikalen...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  16.09.2014   21:41   Leserkommentare (im Wartemodus)

Der Islam ist gut. Nur sein Image ist schlecht.

In bundesweit 2000 Moscheen unter anderem in Berlin, Hannover, Hamburg, Stuttgart und Frankfurt am Main soll es nach dem Freitagsgebet Mahnwachen geben und an die Friedfertigkeit des Islam erinnert werden… Die beteiligten Moscheegemeinden haben Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft eingeladen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière wird eine Moschee in Hannover besuchen. In Berlin werden Nikolaus Schneider, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir und Linken-Fraktionschef Gregor Gysi zu Gast sein. http://www.tagesspiegel.de/politik/muslime-in-deutschland-der-islam-wird-gekidnappt/10710568.html

Im Islamismus ist es wie in der Werbung: Prominente Gesichter bringen eine bessere PR. Daniel Cuspert alias Deso Dogg ist ein Begriff, man kennt ihn, seine Texte. Anders als andere...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Kultur 

  16.09.2014   21:32   Leserkommentare (im Wartemodus)

Daniel Pipes: ISIS Is Not Islamic?

In a televised address this evening, President Barack Obama outlined his ideas on how to defeat the Islamic State. Along the way, he declared the organization variously known as ISIS or ISIL to be “not Islamic.” In making this preposterous claim, Obama joins his two immediate predecessors in pronouncing on what is not Islamic. Bill Clinton called the Taliban treatment of women and children “a terrible perversion of Islam.” George W. Bush deemed that 9/11 and other acts of violence against innocents “violate the fundamental tenets of the Islamic faith.” - None of the three has any basis for such assertions. http://www.danielpipes.org/blog/2014/09/isis-is-not-islamic
http://de.danielpipes.org/blog/2014/09/isis-nicht-islamisch

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  16.09.2014   21:06   Leserkommentare (im Wartemodus)

Gruss vom Ayatollah

Auf welch unwegsamen Terrain sich die US-Regierung derzeit auch politisch bewegt, zeigte eine Auseinandersetzung mit Teheran am Montag. Nachdem wochenlang darüber spekuliert worden war, ob sich nun faktisch eine Interessenallianz zwischen den einstigen Erzfeinden im Kampf gegen die sunnitischen Extremisten des IS ergeben könnte, wurden diese Erwartungen erst einmal zerschlagen. In einer im bitteren und sarkastischen Ton gehaltenen Erklärung sagte Revolutionsführer Ayatollah Ali Khamenei, er habe seine Zeit im Krankenhaus – Khamenei wurde an der Prostata operiert – genossen. Er habe es sich zum Hobby gemacht, “den amerikanischen Äußerungen im Kampf gegen den IS zuzuhören”, das sei wirklich erheiternd gewesen. Diese Äußerungen seien “absurd, hohl und voreingenommen”....

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  16.09.2014   13:04   Leserkommentare (5)

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Böse liegt so nah!

Die Beauftragte für Integration der Bundesregierung, Staatsministerin Aydan Özogus, hat schwere Vorwürfe gegen die AfD erhoben. “Die AfD macht Stimmung gegen Migrantinnen und Migranten, Muslime, Homosexuelle und behinderte Menschen”, sagte die SPD-Frau der “Rheinischen Post”. Damit verschärfe die rechtskonservative Partei Probleme, statt zu deren Lösung beizutragen.

Das Gleiche könnte man auch von Frau Özoguz behaupten, deren Tätigkeit als Integrationsbeauftragte sich weitgehend darin erschöpft, Probleme klein zu reden oder zu ignorieren. Wenn sie wissen möchte, wie radikal missglückte Integration aussieht, müsste sie nur einmal vor die eigene Tür treten und sich mal die Homepage ansehen, die ihre Brüder seit vielen Jahren betreiben: Eine Kloake aus islamistischer Propaganda, antizionistisch verbrämten Antisemitismus und...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  16.09.2014   12:40   Leserkommentare (8)

Kleber auf den Schlips getreten

Bei Klaus Kleber liegen die Nerven blank. Als der Ansager des heute-journals gestern Abend den AfD-Vorsitzenden Bernd Lucke zu den Wahlerfolgen seiner Partei in Thüringen und Brandenburg befragte, fehlte nur noch der Schaum vorm Mund. Statt eines Interviews erlebten wir den gescheiterten Versuch einer öffentlich-rechtlichen Verurteilung, einen kleinen Schauprozess. 

Obwohl die Analyse der Wählerwanderung gerade erst belegt hatte, dass es vor allem Überläufer aus den Lagern der CDU, der SPD, der Linken, der Grünen und der Nichtwähler waren, die der AfD in beiden Bundesländern zu einem zweistelligen Wahlergebnis verhalfen, unterstellte der sichtlich erregte Moderator, dass die neue Partei als Auffangbecken Rechtsradikaler Kasse gemacht habe. Als Bernd Lucke daraufhin nochmals an die eben gezeigten Zahlen erinnerte, ging Klaus...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland